Flexibel mit dem Tiny House

Ein Haus und viele Möglichkeiten

Der Traum vom Haus ... lässt sich noch schneller verwirklichen mit einem Tiny House. Und das Beste daran ist, dass Ihr Haus nicht an eine Person bzw. an einen festen Standort gebunden ist.

Mit einem Tiny House sind Sie flexibel, ein riesen Vorteil gegenüber einem klassischen Haus. Ein Tiny House passt sich Ihren Lebensumständen an!

Die Vorteile eines Tiny Houses:

  • Mobilität
    Mit dem mobilen Tiny House ist jederzeit ein Standortwechsel möglich. Egal ob Sommer oder Winter, ideal für Sportler oder Reiselustige. 
  • Autarkie
    Das Tiny House ermöglicht ein von Umgebung und Versorgung weitgehend unabhängiges Wohnen.
  • Stationäres Minihaus
    Leider verläuft das Leben nicht immer wie geplant, bei Scheidung, Hausverkauf, dringende Wohnungssuche bietet das Tiny House eine schnelle und günstige Lösung.
  • Wohnraumerweiterung
    Sie würden gerne Gäste empfangen oder Verwandte und Bekannte einladen aber es fehlt an einer Übernachtungsmöglichkeit. Mit dem Tiny House schaffen Sie mehr Platz!
  • Wochenendhaus
    Irgendwo am Land ist ein kleines Grundstück vorhanden, aber für ein massives Wochenendhaus fehlt eine Baubewilligung oder das nötige Kleingeld. Vielleicht können Sie sich mit dem Tiny House ein kostengünstiges ruhiges Plätzchen für sich als Rückzugsort schaffen!
  • Touristische Nutzung
    So ein Tiny House kommt bei Ihren Gästen sicher gut an! Schnell und kostengünstig können mit dem Tiny House kleine, feine Wohneinheiten erschaffen werden mit denen sich Geld verdienen lässt. 

Das Tiny House kann per PKW angeliefert und mobil aufgestellt werden, oder per Kran auf eine befestigtes Grundstück bzw. auf Betonplatte auch mit Wasser, Abwasser und Stromanschluss.

SCHNELL - UNKOMPLIZIERT - GÜNSTIG - FLEXIBEL

Ein (Tiny) House für alle Fälle!

Die Konzeption eines Tiny Houses ermöglicht Grundrisse und Gesamtgröße individuell zu gestalten.

  • Für die Altersgruppe von 18 bis 80 Jahre könnte das Tiny House für mehrere Monate oder Jahre eine leistbare Alternative zu teuren Wohnungen sein!
  • Bei den vielerorts hohen Mieten drängt sich der Gedanke des „Kaufens statt Mietens“ geradezu auf.
  • Minihäuser sind erschwingliche und umweltverträgliche Möglichkeiten sich eigenen Wohnraum zu schaffen.
  • Die Wohnfläche von Minihäusern wird zudem viel eher dem Bedarf der wachsenden Zahl von Alleinstehenden, Alleinerziehenden oder Paaren ohne Kinder gerecht, als die bisher üblichen Einfamilienhäuser mit 100 m² od. mehr!
  • Was so modern und neu klingt, ist eigentlich bei uns in Tirol schon seit jeher als Austragshaus, Ausgedinge bekannt, in das sich Altbauern nach der Übergabe des Hofes zurückzogen.
  • Ein übersichtlicheres Wohnen erspart unnötige Arbeit (Hausarbeit…) ist günstiger im Unterhalt und aufgrund des kleineren „Fußabdruckes“ besser für die Umwelt.

Der Nutzen eines Tiny Houses

Mittlerweile gilt: Besitz ist nicht alles! Einerseits ist Lebensraum in Städten noch knapper geworden, was auch daran liegt, dass immer mehr Menschen allein wohnen (in Deutschland sind es rund 40 Prozent, Tendenz steigend).

In Zeiten steigender Mieten werden alternative Wohnmodelle immer interessanter. Auf kleinem Raum lebt es sich kostengünstiger und umweltverträglicher.